Tel.: +49-36628-9613-0

Design & Konzeptentwicklung

Schnelle und einfache Erstellung von Modellen zur Vorstellung und Prüfung erster Konzepte eines neuen Produktes.

Funktionsmuster / Prototypen

Muster aus ABS erreichen eine Stabilität, welche es ermöglicht Modelle auf Ihre Funktion zu testen.

Vakuum-Tiefziehen

ABS-Formen, die mit Hilfe eines 3D-Druckers erstellt werden, eigen sich hervorragend als Formen für das Vakuum-Tiefziehen.

Marketing-Werkzeuge

Um potentiellen Kunden einen Eindruck von ihrem späteren Produkt geben zu können, eignet sich ein physisches Modell oftmals besser als ein 3D-Datensatz auf am Bildschirm.

Produkt Mock-ups

Wenn für eine Messe oder ein Fotofinish ein realistisches Modell einer Produktidee benötigt wird, dann ist der 3D-Druck die passende Lösung

Werbemittel/Geschenke

Spezielle Dreidimensionale Werbemittel oder Geschenke in geringeren Stückzahlen lassen sich besonders im 3D Druck kostengünstig realisieren

Kleinserien

Um flexibel auf Änderungen reagieren zu können, bietet gerade die additive Fertigung zahlreiche Vorteile. Eine Änderung am Bauteil kann mit wenig Aufwand in ein neues 3D-Modell übernommen werden. Die geänderten Geometriedaten werden lediglich neu umgesetzt und man erhält ohne aufwendige Anpassungen am Werkzeug sein geänderte Bauteil.

Projektbeispiele

 

3D-Druck in der Industrie

 

Die Zeit, als der 3D-Druck belächelt und in die Schublade der Hobbybastler gesteckt wurde, ist längst vorbei. Zahlreiche industrielle Anwendungen beweisen eine in vielen Bereichen nicht mehr wegzudenkende Technologie.

Ob Prototypen, Designmuster, Vorrichtungen, Gehäuseteile, Spritzguß-Werkzeugeinsätze und vieles mehr, heutige 3D Drucktechnologien sind ein wichtiger Bestandteil einer schnellen und effizienten Fertigung.

An den nachfolgenden Beispielen lassen sich die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von 3D-Druckern und 3D-Druckteilen erkennen und eventuelle Einsatzmöglichkeiten im eigenen Unternehmen ableiten.

 


 

Gehäuseabdeckung
Material: ABS
Benötigter Bedarf: 150 Stück

 

zum Video...

Kalkulierte Kosten bei konventioneller Fertigung als Spritzgußmodell:  35000 €

Kalkulierter Zeitaufwand: Konstruktion & Fertigung des Spritzgußwerkzeuges, Herstellung Spritzteile

Zeitaufwand gesamt ca.: 12 Wochen

Kosten pro Teil ca.: 233 €

 

Fertigung mit Hilfe eines 3D Druckers 

Zeitaufwand ca.: 9 Wochen

Stückpreis ca.: 50 €

 
 

Einsparung Zeit: 3 Wochen

Einsparung Kosten: 27500 € = ca.: 79%

   

Vorteile einer Kleinserienfertigung mittels 3D-Drucker:

  • keine Änderungskosten
  • keine Werkzeuglagerkosten
  • keine Werkzeugreparaturkosten
  • Änderungen können sofort umgesetzt werden, kein Zeitaufwand für Änderungen.
 
   

   
   

Rohrmanschette
Material: ABS
Benötigter Bedarf: 2 Stück

Fertigung mit Hilfe eines 3D Druckers 

Zeitaufwand ca.: 2 Tage

Stückpreis ca.: 30 €

zum Video... 
 

Vorteile einer Fertigung mittels 3D-Drucker:

  • Konventionelle Fertigung schwierig und sehr teuer
  • Keine Verschwendung von Rohmaterial
  • Schnelle Reaktionszeit, schnelle Fertigung
   
   

   

Prüflehre
Material ABS
Benötigter Bedarf: 1 Stück

 

Kalkulierte Kosten bei konventioneller Fertigung als Frästeil: 180 €

Kalkulierter Zeitaufwand: CAM-Programmierung,  Fertigung auf Fräsmaschine ca.: 3 Stunden

Kosten pro Teil ca.: 180 €

 
 

Fertigung mit Hilfe eines 3D Druckers 

Stückpreis ca.: 50 €

Zeitaufwand ca.: 3 Stunden

 

Einsparung Zeit : 0

Einsparung Kosten: 130 € = ca. 72%

 

Vorteile einer Fertigung mittels 3D-Drucker:

  • kein Programmieraufwand bei Änderungen
  • Änderungen können sofort umgesetzt werden
  • keine Verschwendung von Rohstoffen
   
   

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen